FAQ Digitales Studium

Erste Antworten auf
Ihre wichtigsten Fragen

Mehr erfahren? Sie erreichen uns unter 0800 1 94 94 94

Die FAQs zum digitalen Live-Studium an der FOM Hochschule

Ein berufs- oder ausbildungsbegleitendes Studium hat viele Vorteile. Doch zuallererst wirft die Entscheidung über ein Studium neben dem Beruf oder parallel zur Ausbildung viele Fragen auf: Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Welche Kosten fallen an? Wie anerkannt sind die Studiengänge der FOM? Und: Wird die Belastung nicht zu groß für mich? An dieser Stelle geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das digitale Live-Studium an der FOM.

Seit 1993 bietet die FOM Studiengänge für Berufstätige und Auszubildende an und ist heute mit über 57.000 Studierenden eine der größten Hochschulen Europas. Die FOM ist mit Hochschulzentren in 35 Städten Deutschlands und in Wien vertreten. Im Fokus der Lehre stehen praxisorientierte Bachelor- und Master-Studiengänge, die so konzipiert sind, dass sie parallel zu einer betrieblichen Tätigkeit oder Ausbildung absolviert werden können – in Präsenz oder im digitalen Live-Studium.

Die auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründete, staatlich anerkannte FOM Hochschule hat ihren Hauptsitz in Essen. Die Hochschule wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen beaufsichtigt.

Das ist sie: Das Wissenschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat die FOM Hochschule bereits 1993 staatlich anerkannt.

Darüber hinaus ist die FOM als private Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft seit 2004 vom Wissenschaftsrat (einem der wichtigsten wissenschaftlichen Beratungsgremien Deutschlands, das u.a. die Bundesregierung und Landesregierungen in inhaltlichen und strukturellen Fragen berät) institutionell akkreditiert. Das Siegel trägt die Hochschule seitdem durchgängig, zuletzt bestätigt durch die erneute Verleihung im Jahr 2016. Die Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat, die gleichzeitig die Grundlage der staatlichen Anerkennung darstellt, bescheinigt der Hochschule die wissenschaftliche Leistungsfähigkeit und ist zugleich ein weiteres staatliches System der Qualitätskontrolle.

» Mehr zur staatlichen Anerkennung und Akkreditierung auf fom.de

Studierende nehmen ortsunabhängig an Lehrveranstaltungen in Form von interaktiven Live-Vorlesungen teil. Eine digitale Lernplattform und Mediathek mit Aufzeichnungen und umfassenden Lernmaterialien (z. B. Tutorials, Podcasts) ergänzt das einzigartige digitale Studienformat der FOM und ermöglicht ein flexibles Studium.

In der Regel umfasst das Bachelor-Studium an der FOM – virtuell oder in Präsenz – sieben Semester. Sie studieren in jedem Semester nach einem festen Plan die in der Studienordnung vorgeschriebenen und in sich abgeschlossenen Lehreinheiten, die sogenannten Module.

Pro Semester muss eine bestimmte Anzahl an Credit Points nach dem ECTS erlangt werden. Die Abkürzung ECTS steht für „European Credit Transfer and Accumulation System", zu Deutsch „Europäisches System zur Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen". Credit Points werden für das Bestehen verschiedener Prüfungsleistungen in den Modulen, wie z. B. Klausuren, Hausarbeiten und der Abschluss-Thesis vergeben. Ein Credit Point entspricht dabei einem Lern- und Arbeitsaufwand von 25 bis 30 Stunden – der Leistungsumfang beträgt je nach Bachelor-Studiengang 180 bis 210 CP.

FOM Live-Veranstaltungen werden grundsätzlich aufgezeichnet und in kurzer Zeit so strukturiert aufbereitet, dass sie schnell auf der >> digitalen Lernplattform zur Wiederholung bereitstehen. Sollten Sie eine Vorlesung aus beruflichen oder privaten Gründen nicht live erleben können, können Sie es sich also einfach zu einem späteren Zeitpunkt anschauen.

Für die Teilnahme am digitalen Live-Studium der FOM benötigen Sie ein funktionsfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) mit integriertem Mikrofon/einem Headset sowie einer integrierten Kamera bzw. und einer separaten Webcam. Eine Internetanbindung mit mindestens 16 Mbit/s Download- und 2 Mbit/s Uploadgeschwindigkeit sollte gewährleistet sein.

Einen Überblick über alle technischen Voraussetzung für die Teilnahme am digitalen Live-Studium sowie an Online-Prüfungen finden Sie »  hier.

Ja, Sie können während Ihrer Studienzeit zwischen den Semestern vom digitalen Live-Studium zum Präsenzstudium an einem der 36 FOM Hochschulzentren wechseln. Die FOM Hochschule bietet Ihnen ein hohes Maß an Flexibilität – ohne, dass die Qualität der Lehre darunter leidet.

Ja, Sie können sich Leistungen aus einer erfolgreich absolvierten berufliche Fortbildung, z. B. zum Fachwirt (IHK) oder Betriebswirt (IHK), oder aus einem vorherigen Hochschulstudium auf ein Bachelor-Studium an der FOM anrechnen lassen – sofern Inhalt, Umfang und Niveau der Lehrinhalte vergleichbar sind.

Bei einer Anrechnung vorheriger Leistungen müssen Sie die angerechneten Module im Studienverlauf nicht belegen. Somit sparen Sie Zeit und Studiengebühren. 

Weitere Informationen zur Anrechnung finden Sie unter » Anerkennung von vorherigen Leistungen

Die Zentrale Studienberatung der FOM steht Ihnen bei allen Fragen rund um das Studium zur Seite. Sie erreichen die Beraterinnen und Berater telefonisch, per Mail oder WhatsApp. Gerne können Sie auch einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Auch die Lehrenden der FOM sowie die Studienberatungen vor Ort am FOM Hochschulzentrum stehen Ihnen während des digitalen Live-Studiums mit Rat und Hilfestellungen zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über Ihr Online-Studium mit » Back-Up.

Das International Office der FOM bietet für Bachelor-Studierende verschiedene Auslandsprogramme an – von nur wenigen Tagen dauernden bis hin zu einem ganzen Semester umfassenden Auslandsaufenthalten. Zur Auswahl stehen Ziele in Europa, den USA, Australien und Afrika. Sie studieren an einer der internationalen Partnerhochschulen der FOM und erleben hautnah das Studentenleben im Ausland. Ihre im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen können auf Ihr FOM Studium angerechnet werden. 

Erfahren Sie mehr unter » Auslandsprogramme

Die auf Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft gegründete, staatlich anerkannte FOM Hochschule finanziert sich durch Studiengebühren. Diese fließen uneingeschränkt in Forschung, Lehre, Verwaltung und Organisation ein. 

Sollten Sie während Ihres Studiums an der FOM in finanzielle Schwierigkeiten geraten, haben Sie – bei Vorlage entsprechender Nachweise – die Möglichkeit, individuelle Zahlungsabsprachen zu vereinbaren.

Studierende und Interessenten, die aktuell von Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit betroffen sind, unterstützt die FOM darüber hinaus mit einem Sondermodell zur Studienfinanzierung. Dies ermöglicht Ihnen, die Monatsraten zu reduzieren oder über einen längeren Zeitraum auszusetzen, also den Zahlungszeitraum insgesamt zu strecken – zinslos und ohne jegliche Zusatzkosten.

» Mehr zur Studienfinanzierung unter fom.de/studienfinanzierung 

Sie können den Studienvertrag mit der FOM zum Ende eines Studiensemesters mit einer Frist von sechs Wochen kündigen. Zum Kündigungsverfahren und zu ggf. anfallenden Kosten informiert Sie die » Studienberatung der FOM.

Sie haben weitere Fragen zur FOM und zum digitalen Live-Studium?

Unsere Zentrale Studienberatung hilft Ihnen gerne weiter und berät Sie gerne.

montags bis freitags von 08.00 bis 19.00 Uhr und
samstags von 07.30 bis 14.00 Uhr

0800 1 94 94 94 (gebührenfrei aus Deutschland)

0800 29 12 03 (gebührenfrei aus Österreich) 
 

studienberatung@fom-digital.de

Beratung
Wir beraten Sie gerne
0800 1 94 94 94 (aus Deutschland) 0800 29 12 03 (aus Österreich)studienberatung@fom-digital.de WhatsApp 0800 1 94 94 94Infomaterial bestellenInfoveranstaltung buchenVideo-Beratung
Jetzt anmelden!